불고기잡채


Zutaten:

- 250 g Rindfleisch Marinade:  
- 300 g Glasnudeln 당면 (Dangmyeon)*    
- 200 g Baby-Spinat - 2 EL Reiswein  
- 1 Zwiebel - 4 EL Sojasauce  
- 1 rote u. 1 gelbe Paprika - 1 EL Zucker  
- 100 g Kräuter-Seitlinge - 1 EL Maissirup 물엿 (bzw. 1 EL Zucker)  
- 2 Karotten - 1 EL Knoblauch (zerdrückt)  
- 2 Eier - 1/3 TL Ingwer (gerieben)  
- Sesamöl - 1 EL Sesamöl  
- Salz - 1/2 Stange Lauchzwiebel (gehackt)  
- Zucker    
- Pfeffer    
- Sojasauce    
- geröstete Sesamkerne    

* Falls erhältlich, ansonsten können auch andere Glasnudeln (aus Mungbohnen) verwendet werden. Nicht mit Reisnudeln verwechseln!

 

Zubereitung:

1. Das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden, mit der Marinade vermischen und kühl stellen.

2. Den Spinat kurz in Salzwasser blanchieren, gut abtropfen lassen, mit 1 EL Sesamöl und ca. 1/2 TL Salz vermischen und beiseite stellen.

3. Die Pilze in dünne Streifen schneiden, mit ca. 1/2 TL Salz vermischen und beiseite stellen. Vor der späteren Weiterverarbeitung die Pilze mit den Händen auspressen, damit überschüssiges Wasser entfernt wird.

4. Karotten in ca. 5 cm lange Stifte, Zwiebel in Halbringe und Paprika in ca. 5 cm lange dünne Streifen schneiden, mit 3 EL Sesamöl und ca. 1/2 TL Salz vermischen und beiseite stellen.

5.Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, abtropfen lassen, mit 2 EL Sesamöl, 3 EL Sojasauce, 1 EL Zucker vermischen und beiseite stellen. Die Nudeln anschließend evtl. noch auf eine Länge von 10 - 15 cm zurechtschneiden, damit sich später alles leichter vermischen läßt.

6. Die Eier verquirlen, daraus dann einen Eierpfannkuchen herstellen und anschließend in dünne Streifen oder Rauten schneiden.

7. Das Gemüse in einer großen Pfanne oder im Wok kurz scharf anbraten und wieder beiseite stellen.

8. Das marinierte Rindfleisch in der gleichen Pfanne portionsweise scharf anbraten.

9. Anschließend alles zusammen wieder in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze gut miteinander vermischen. Evtl. mit etwas Sesamöl, Pfeffer und/oder Sojasauce abschmecken.

10. Mit ein wenig gerösteten Sesamkernen bestreuen und servieren.