된장찌개


Zutaten:

- 1 l koreanischer Fischfond - 1 Zwiebel  
- 3 - 4 EL koreanische Sojabohnenpaste 된장 - 2 - 3 Stangen Lauchzwiebeln  
- ca. 1 EL koreanisches Chilipulver - 1 Zucchino  
- je 1 rote und 1 grüne Chilischote - 400 g Tofu  
- 1 Knoblauchzehe - 2 - 3 표고-Pilze ()  

 

VORSICHT SCHARF !!! Wer dieses Gericht zum ersten Mal zubereitet und wenig Schärfe verträgt sollte vielleicht von den scharfen Zutaten etwas weniger verwenden und bei frischen Chilischoten vorher die Kerne entfernen.

Zubereitung:

1. Einen Fischfond ansetzen und hinterher die 표고-Pilze aufbewahren. Es wird so viel von dem Fond benötigt, daß später alle Zutaten im Topf mit Fond bedeckt sind (das entspricht bei meinem Topf ungefähr einem guten Liter Fischfond).

2. In der Zwischenzeit die Chilischoten und die Lauchzwiebeln schräg in Ringe schneiden, die Zwiebel achteln, den Zucchino längs halbieren und senkrecht dazu in dünne Scheiben schneiden, den Tofu in mundgerechte Würfel und die Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Die 표고-Pilze aus dem Fischfond ebenfalls nach belieben in Stücke schneiden (die Stiele entfernen).

3. In einem großen Topf das Chilipulver, die Sojabohnenpaste und etwas Fischfond miteinander verrühren.

4. Die restlichen Zutaten in den Topf geben, mit Fischfond auffüllen, bis alles mit Flüssigkeit bedeckt ist, kurz aufkochen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze weiterkochen lassen.

5. Bei Bedarf mit Salz und/oder Sojabohnenpaste abschmecken.